Eine Initiative besorgter Eltern betroffener Kinder in Aschaffenburg

Gefahrenmelder

Anbei finden Sie alle bisher erfassten Gefahrenstellen. Um die Ergebnisse zu filtern, klicken Sie bitte auf ihre gewünschte Stadt.

Helfen Sie mit! Kennen Sie auch eine gefährliche Stelle für Fußgänger & Co.? Dann senden Sie uns eine E-Mail mit Fotos und weiteren Informationen. Vielen Dank.

Der Zebrastreifen in der Mühlstraße in Aschaffenburg Damm liegt auf dem Schulweg einiger Grund- und Mittelschüler und birgt aufgrund des stetig wachsenden Verkehrs und der schlechten Sichtbarkeit ein stark erhöhtes Sicherheits- und Unfallrisiko.

Weitere Informationen

  • Bewertung unsicher

Der Zebrastreifen in der Mittelstraße befindet sich direkt vor der Schillerschule und wird tagtäglich von vielen Grundschülern genutzt.

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Der Zebrastreifen in der Aschaffstraße, Ecke Lohmühlstraße / Johannesberger Straße / Dorfstraße ist sehr unscheinbar und renovierungsbedürftig

Weitere Informationen

  • Bewertung unsicher

Der Zebrastreifen in der Aschaffstraße, Ecke Saaleweg / Lohrweg entspricht nicht den aktuellen Sicherheitsbestimmungen

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Der Zebrastreifen in der Aschaffstraße, Ecke Elsavastraße Kinzigstraße entspricht den aktuellen Sicherheitsbestimmungen, hat aber einige Einschränkungen.

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Der Zebrastreifen in der Daimlerstraße befindet sich an der Aschaffbrücke, der Verbindung zwischen Damm und Strietwald

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Der Zebrastreifen in der Kolpingstraße befindet sich etwas versetzt vor der Kolping-Grundschule und dient daher als Übergang für viele Schulkinder.

Weitere Informationen

  • Bewertung sicher

Der Fußgängerüberweg in der Maximilianstraße Ecke Kolpingstraße Ludwigstraße ist ein Fußgängerüberweg, der unserer Meinung nach nicht als solcher erkennbar ist.

Weitere Informationen

  • Bewertung unsicher

Am Fußgängerüberweg bei Glattbach, Ecke Enzlinger Berg muss man die gefährliche Staatsstraße 2309 (Kahlgrundstraße) überqueren, um die Bushaltestelle zu erreichen

Weitere Informationen

  • Bewertung unsicher

Der Fußgängerüberweg bei Reichenbach am "Kirchberg" kommt einem Glücksspiel gleich, da er direkt zwischen zwei Kurven liegt und nicht als Übergang gekennzeichnet ist.

Weitere Informationen

  • Bewertung unsicher

Der Zebrastreifen in der Glattbacher Straße befindet sich an der Ecke Uhlandstraße und Wiesnerstraße.

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Der Zebrastreifen im Hasenhägweg im Stadtteil Strietwald verbindet die Wohngebiete links- und rechtsseitig des Hasenhägwegs.

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Der Zebrastreifen im Schwalbenrainweg ist die direkte Verbindung zu Fuß zwischen Damm und Strietwald. Über den Fußweg erreichen Schüler die Schönbergschule und Eltern mit ihren Kindern den Kindergarten.

Weitere Informationen

  • Bewertung teilweise sicher

Am Zebrastreifen in der Lange Straße Ecke Schneidmühlweg (Höhe bfz) finden gerade umfangreiche Umbauarbeiten statt. Barrierefreiheit und erhöhte Sicherheit sind das Ziel.

Weitere Informationen

  • Bewertung sicher

In der Haidstraße, der Verbindungsstraße von Mühlstraße und Mittelstraße (Schillerschule), also dem Schulweg vieler Kinder, gibt es momentan eine sehr unsichere Baustelle.

Weitere Informationen

  • Bewertung sicher

SafeStreets Reporter

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.