Eine Initiative besorgter Eltern betroffener Kinder in Aschaffenburg

Bremsschwellen

Montag, 05 Oktober 2015 16:52 geschrieben von 
Bremsschwelle am Zebrasstreifen Bremsschwelle am Zebrasstreifen Copyight Foto: de.wikipedia.org

Eine Bremsschwelle ist eine quer zur Fahrtrichtung angeordnete bauliche Erhebung auf der Fahrbahn, die zu einer Geschwindigkeitsdämpfung führt und damit zur Verkehrsberuhigung beitragen soll. Die Bremsschwelle kann entweder als Kreissegmentschwelle, plateauförmige bzw. kissenartige Schwelle oder in Form runder Teller ausgeführt werden.

Wir haben im Netz recherchiert und sind dabei auf einige interessante Artikel gestoßen. Hier ein kleiner Auszug davon mit Link zur Originalseite.

 

Bremsschwelle an ZebrastreifenBereits Mitte der 1970er Jahre experimentierte man in Deutschland mit Bodenschwellen und orientierte sich dabei an den Erkenntnissen aus den Niederlanden. Die dort bereits verwendeten Delfter Hügel bzw. Delfter Schwellen sollten auch in deutschen Wohngebieten den Fahrzeugverkehr wirksam verlangsamen. Im Jahre 1988 wurden auch in Krefeld im Rahmen eines Versuchprojektes Bremsschwellen erfolgreich erprobt und auf diese Weise die so genannten Krefelder Kissen entwickelt.

Kritik

Nach erfolgreicher Erprobung entwickelte sich die Bremsschwelle bei vielen Kommunen rasch zu einem wichtigen Instrument der Verkehrsberuhigung. Die daraufhin vielerorts errichteten Bremsschwellen erzielten jedoch häufig nicht die erhoffte Wirkung und wurden zum Teil wieder zurückgebaut.

Die Gründe für den Rückbau sind vielfältig. Die Bremsschwellen werden trotz Beschilderung von Fahrzeugführern und Radfahrern oftmals erst spät erkannt und der durch sie verursachte Stoß wird auch bei niedrigen Geschwindigkeiten als unangenehm empfunden. Von der Schwelle ist nicht nur der PKW-Verkehr betroffen, sondern alle Verkehrsteilnehmer, also auch Radfahrer, Busse, Rettungs- und Winterdienstfahrzeuge. Die angestrebte Lärm- und Schadstoffverringerung tritt in vielen Fällen nicht ein, da die Fahrzeugführer vor der Schwelle abbremsen und anschließend wieder beschleunigen (unstetige Fahrweise). Des Weiteren kann es zu ungewünschten Verkehrsverlagerungen kommen, da die Fahrzeugführer die mit Bremsschwellen ausgestattete Straße meiden und auf andere Straßen ausweichen (so genannter Schleichverkehr). Insbesondere kurze Schwellen können beim Überfahren zu Schäden am Fahrzeug führen. Die Folge sind Schadenersatzforderungen, die in vielen Fällen erfolgreich durchgesetzt werden. Auch kommt es immer wieder zu schlimmen Stürzen von Radfahrern, wenn die Bremsschwellen etwa in der Dunkelheit nicht oder zu spät erkannt werden.

Aufgrund der vorgenannten Gründe wird der Einsatz von Bremsschwellen eingehend geprüft. Es hat sich die Meinung durchgesetzt, dass diese nur bei geringem Verkehrsaufkommen und zur Unterstützung weiterer verkehrsberuhigender Maßnahmen verwendet werden sollten.

Quelle Bild / Copyright Foto: blog.jacomet.ch
Quelle Text: de.wikipedia.org/wiki/Bremsschwelle

 

Wichtiger Hinweis: Das Urheberrecht und Copyright der Texte und der Fotos/Grafiken liegt allein bei der Originalquelle. Sollte jemand Anstoß daran nehmen, dass wir hier einige Texte zitieren und Fotos/Grafiken verwenden, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Teilen, Bewerten, Kommentieren Sie diese Seite

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00b8642/safestreets/templates/jf_taman/html/com_k2/portfolio/item.php on line 228
Letzte Änderung am Mittwoch, 27 Januar 2016 20:27
Gelesen 3767 mal
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ähnliche Artikel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.